Persona Q: Shadow of the Labyrinth

  • Plattform: Nintendo 3DS
  • Release: 05.06.14 (J), 25.11.14 (US), 28.11.14 (EU)

Die Megami-Tensei-Reihe ist das, was Englischsprachige gerne als Clusterfuck bezeichnen. Es gibt Hauptserie, Spinoffs in der Hauptserie, komplett unabhängige Spinoffs, und dann die Spinoffs der Spinoffs. So beispielsweise im hiesigen Fall, denn Persona ist ein Spinoff der Hauptserie, mittlerweile aber wesentlich mehr Kohle als jene einspielend, und so kam es hiervon auch zu diversen Spinoffs. In Form von Fighting oder Rhythm Games beispielsweise, aber auch die Macher von Etrian Odyssey durften bei Persona Q mal die Hand an die Serie legen. Weiterlesen

Persona 3 Portable

  • Plattform: PlayStation Portable
  • Release: 01.11.09 (J), 05.07.10 (US), 28.04.11 (EU)

Bald wird es Atlus geschafft haben, die ganze Persona-Franchise auf Handhelds zu bringen. Den Anfang machte Cashcow Persona 3, welches nach der normalen PS2-Version und nachgereichten FES-Erweiterung auch die portable Konsole von Sony beglücken dufte. Weiterlesen

Persona 2: Eternal Punishment

  • Plattform: PlayStation
  • Release: 29.06.00 (J), 22.12.00 (US)

Japanische Spieler mussten ein ganzes Jahr warten, bis der zweite Teil des Persona-2-Epos auf den Markt kam. Amerikanische Spieler wurden diesmal auch endlich wieder von Atlus bedacht, die Eternal Punishment den Englisch-Mächtigen zugänglich machten. Innocent Sin blieb zwar verschollen, aber zum Glück sind auch beide Spiele auf sich allein gestellt spielbar.
Weiterlesen

Persona 2: Innocent Sin

  • Plattform: PlayStation
  • Release: 24.06.1999 (J)

Der Versuch die MegaTen-Serie mit dem ersten Persona etwas mehr dem Mainstream anzunähern führte ja nun nicht unbedingt zum besten Ergebnis. Zwischen Persona und seinem Nachfolger sollten dann auch immerhin 3 Jahre vergehen und aus Persona 2 direkt ein Großprojekt werden, das in zwei Spielen mit den Untertiteln „Innocent Sin“ und „Eternal Punishment“ auf den Markt kam. Leider nahm sich Atlus USA damals nur „Eternal Punishment“ zur Brust, doch mittlerweile kann „Innocent Sin“ dank Fantranslation auch ohne Japanischkenntnisse genossen werden.
Weiterlesen

Persona 4

  • Plattform: PlayStation 2
  • Release: 10.07.08 (J), 08.12.08 (US), 13.03.09 (EU)

Nach dem Erfolg von Persona 3 war es natürlich abzusehen, dass sich Atlus mit einem weiteren Teil ran halten würde. Gerade dann, wenn man wie üblich die bestehende Engine noch ein Weilchen benutzten will, immerhin waren die Tage der PS2 gezählt. Und so ist es auch nicht weiter verwunderlich gewesen, dass je mehr oder minder im Abstand von einem Jahr zuerst die aufgemotzte FES-Version von Persona 3 und letztendlich auch Persona 4 erschienen.
Weiterlesen

Persona 3 FES

  • Plattform: PlayStation 2
  • Release: 19.04.07 (J), 22.04.08 (US), 17.10.08 (EU)

Auf der PS2 hatte es Atlus irgendwie damit, dritte Teile ihrer MegaTens zu deren 10-jährigen Jubiläum raus zu bringen. Sowohl Shin Megami Tensei III als auch der dritte Devil Summoner und Persona 3 kamen ca. zum Subserien-Geburtstag heraus. Und sich ein Beispiel an den beliebten aufgemotzten Directors Cut/Final Mix/International etc. blabla Re-Releases anderer Firmen nehmend wurden die beiden verkaufsstärksten ebenfalls erneut aufgelegt: Shin Megami Tensei III: Nocturne Maniacs und Persona 3 FES.
Weiterlesen

Revelations: Persona

  • Plattform: PlayStation
  • Release: 20.09.96 (J), 1996 (US)

Im Jahr 1996 sah es im Westen noch eher mau aus, was Releases unser aller Lieblingsgenres für die PSX anging. Wild Arms lies noch etwas auf sich warten, Arc the Lad setzte ein Release in dieser Konsolengeneration beinahe ganz aus. Was blieb war so ziemlich der erste Teil der Suikoden-Saga und das schreckliche Beyond the Beyond von Camelot. Bis dann Atlus einsprang und mit dem ersten Teil der Persona-Reihe das Debüt der MegaTen-Serie im Westen feierte – vorerst zum kurzlebigen „Revelations Series“ umbenannt.
Weiterlesen

Persona 3

  • Plattform: PlayStation 2
  • Release: 13.07.06 (J), 14.08.07 (US), 29.02.08 (EU)

Als erste Infos zu Persona 3 die Runde machten, kam direkt Skepsis ob eines westlichen Releases auf. Zwar hatten es alle PS2-Spiele der Megami-Tensei-Serie über die fernöstliche Grenze geschafft und schon zu PSX-Zeiten gab es zwei der drei Persona-Spiele auch als US-Version, aber ein Spiel in dem sich Schüler in den Kopf schießen im Westen? Doch zum Glück erschien ein knappes Jahr später das Spiel komplett unzensiert in den USA und ein weiteres halbes Jahr später durch Koei ebenso unverändert auch in Pal-Gefilden. Und der Erfolg gibt Atlus recht, so hat Persona 3 die besten Verkaufzahlen aller bisherigen Releases von Atlus USA eingefahren und Persona 3 FES, die aufgebohrte Version des Spieles inklusive 30 Stunden Zusatzquest, ist demnach auch schon auf dem Weg.
Weiterlesen