Drill Dozer

  • Plattform: GameBoy Advance
  • Release: 22.09.05 (J), 06.02.06 (US)

Game Freak haben immer so ein wenig das Problem, dass sich keine Sau für ihre Spiele interessiert wenn nicht Pokemon drauf steht. So leider auch geschehen mit Drill Dozer, einem feinen kleinen Jump ’n Run auf dem GameBoy Advance, welches leider ziemlich untergegangen ist. Weiterlesen

Castlevania: Dawn of Sorrow

  • Plattform: Nintendo DS
  • Release: 25.08.05 (J), 04.10.05 (US), 30.09.05 (EU)

Igarashi hatte sich nicht nur zum Kopf des Catlevania-Teams aufgeschwungen, sondern man sollte auch im Hinterkopf behalten, dass er selbst ein Fanboy der Serie ist. Dies erklärt, warum er die Timeline unnötig wichtig findet, aber eben auch gern so viel netten Fanservice einbaut und eine stärkere Verbindung zwischen den Teilen vorherrschen hat. Dawn of Sorrow beispielsweise ist ein direkter Nachfolger zu den Ereignissen in Aria of Sorrow. Weiterlesen

Castlevania: Aria of Sorrow

  • Plattform: GameBoy Advance
  • Release: 08.05.03 (J), 06.05.03 (US), 09.05.03 (EU)

Nach dem Erfolg von Harmony of Dissonance sollte das Team um Igarashi quasi im Jahresrhythmus ein neues Castlevania auf Nintendos Handelds bringen. Mit anhaltender Beliebtheit, definitiv mehr, als die 3D-Einträge auf stationärer Konsole für sich verbuchen konnten. Weiterlesen

Castlevania: Symphony of the Night

  • Plattform: PlayStation
  • Release: 20.03.97 (J), 02.10.97 (US), 11.97 (EU)

1997 war es dann also soweit, Igarashi bekam endlich ein Team untergeordnet, und durfte sein Castlevania machen. Der Fan von Castlevania III holte sich dann auch einen der dortigen Charaktere zurück, und mischte das bis dahin stehende Castlevania-Gameplay mit Metroid und RPG-Mechaniken, um ein neues Subgenre zu schaffen. Weiterlesen

Castlevania: Harmony of Dissonance

  • Plattform: GameBoy Advance
  • Release: 06.06.02 (J), 16.09.02 (US), 11.10.02 (EU)

1997 brachte uns Igarashi mit seinem Team Castlevania: Symphony of the Night, und die Welt fiel in Freudentaumel. Bis Heute sind Symphony of the Night und Rondo of Blood die meistgenannten Titel, wenn nach dem Lieblingsteil der Serie gefragt wird. Symphony gebar auch ein neues Untergenre der Reihe, welches von dort an als Metroidvania bekannt war. Und sich perfekt für Handhelds eignete, wie das Team hinter den weniger beliebten N64-Teilen mit Circle of the Moon entdeckte. Doch anschließend sollte wieder für einige Zeit Igarashi das Zepter der 2D-Teile übernehmen, immer versuchend seine eigene Symphonie zu toppen. Weiterlesen

Kirby und das magische Garn

  • Plattform: Wii
  • Release: 14.20.10 (J), 17.10.2010 (US), 25.02.2011 (EU)

Wann immer eine neue Nintendo-Konsole erscheint, ist sofort die Nachfrage groß, wann denn dann endlich mal Mario und Link darauf Einzug halten. Andere langlebige Franchises werden immer begrüßt, wenn sie denn kommen, aber scheinen den Spielern nicht sofort auf dem „Want!“-Radar zu erscheinen. Dazu gehört auch der kleine Pummel Kirby, der gerade in den letzten Jahren wieder häufiger Nintendos Plattformen unsicher macht.
Weiterlesen

Tail Concerto

  • Plattform: PlayStation
  • Release: 16.04.98 (J), 31.08.99 (US), 1999 (EU)

CyberConnect 2 ist mittlerweile hauptsächlich durch die .hack//-Serie und diverse Naruto-Versoftungen bekannt, was wenig verwundert, da sie sonst kaum etwas gemacht haben. Doch ihr Debüt hatten sie kurz vor der Jahrtausendwende auf der PlayStation mit einem kleinen Spiel mit Namen Tail Concerto, das nicht ganz so bekannt ist, allerdings einen harten Fankern hat, der auf dessen Qualitäten schwört.
Weiterlesen

Castlevania: Portrait of Ruin

  • Plattform: Nintendo DS
  • Release: 16.11.06 (J), 05.12.06 (US), 09.03.07 (EU)

Symphony of the Night startete eine ganz neue Richtung für die Castlevania-Serie, auf Grund ihrer Struktur gerne Metroidvanias genannt. Gerade auf dem Handheld machten sich diese 2D-Teile sehr gut, kam dort doch fast jährlich ein neuer Teil heraus. Das hat mit der Zeit aber auch ein wenig Unmut aufgebracht, da sich die Spiele auch schnell zu ähnlich sein können, gerade Dawn of Sorrow, der Vorgänger zu Portrait of Ruin, hat sich mit dem sowieso nicht seltenen Recycling zwischen den Teilen nicht zurück gehalten.
Weiterlesen