Shin Megami Tensei: Nocturne

  • Plattform: PlayStation 2
  • Release: 20.02.03/29.01.04 (J), 12.10.04 (US), 01.07.05 (EU)

Zwar wuchs die MegaTen-Serie unter Atlus Flagge schneller als ein Krebsgeschwür, seltsamerweise allerdings oft nur um Spinoffs, während die Hauptserie nach Shin Megami Tensei II geschlagene 9 Jahre und zwei Konsolengenerationen warten musste, um mit Shin Megami Tensei III: Nocturne in die nächste Runde zu gehen. Atlus USA, die bisher Last Bible, Persona und eines der beiden Persona 2 in den Westen gebracht hatten, blieben allerdings erstaunlich ruhig. Doch als ein knappes Jahr nach dem japanischen Originalrelease eine um zusätzliche Dungeons, Bosse etc. aufgemotzte Version erschien, wurde erfreulicherweise doch eine westliche Veröffentlichung eben jeniger angekündigt. Dank des neu gegründeten Ghostlight bekam sogar PALien sein Serien-Debüt, aus rechtlichen Gründen allerdings mit dem neuen Untertitel Lucifer’s Call. Weiterlesen