Haunting Ground

  • Plattform: PlayStation 2
  • Release: 21.04.05 (J), 10.05.05 (US), 29.04.05 (EU)

Clock Tower 3 war eines jener Spiele, die einem Geschäftsjahr von Capcom einen ordentlichen Dämpfer verpassten, weil sie sich unter den Erwartungen verkauften. Doch dies lies die Firma zunächst nicht komplett die Hoffnung in das Spielprinzip begraben, allerdings den Titel der Serie. Und so kam der geistige Nachfolger in Japan als Demento und im Westen als Haunting Ground auf die PS2. Weiterlesen

Advertisements

Nanashi no Game: Me

  • Plattform: Nintendo DS
  • Release: 27.08.2009 (J)

In Japan gab es eine Weile einen Boom an Casual Horror, der ähnlich den westlichen Indie Horror Games der Zeit wenig spielerisch offerierte, sondern eher simpel und kurz geraten leichte Gänsehautstimmung versprach, in dem der Spieler von Jump Scares malträtiert oder von einem blassen Antagonisten einen Gang entlang gejagt wurde. Darunter fiel auch Nanashi no Game von Square Enix auf dem DS, dem mit Nanashi no Game: Me sogar ein Sequel spendiert wurde. Weiterlesen

Corpse Party

  • Plattform: PlayStaion Portable
  • Release: 12.08.10 (J), 22.11.11 (US), 14.12.11 (EU)

Bei Corpse Party handelt es sich um eine richtige kleine, japanische Indie-Erfolgsgeschichte. Zu Zeiten des RPG Maker hat jeder Zweite sein eigenes Fanspiel gemacht, der Großteil davon war wenig überraschend absoluter Dreck, doch ein paar Underground-Hits kamen da gerade in Japan zum Vorschein, kurioserweise so gut wie nie welche, die das Programm auch zum Erstellen eines RPGs nutzten. Corpse Party wurde darauf folgend in hübscherer Optik und wesentlich vergrößert und verändert zunächst auf dem PC neu aufgelegt, jene Version bildete letztendlich die Grundlage für die vielen Ports und Sequels, darunter eben auch der hiesige für die PSP. Weiterlesen

Project Zero II: Crimson Butterfly

  • Plattform: PS2
  • Release: 27.11.03 (J), 10.12.03 (US), 30.04.04 (EU)

Auf der PS2 lies sich mit Survival Horror noch gut Geld verdienen, und gerade Project Zero schaffte es zu einer gewissen Popularität, somit war von einer Weiterführung der Franchise stark auszugehen. Dauerte auch gar nicht so lang, nach einer erweiterten Version des Erstlings für die XBOX, weil Tecmo und Microsoft damals eng zusammenarbeiteten, kam schon der zweite Teil auf den Markt. Der ist bisher der allgemein favorisierte der Reihe, weswegen Crimson Butterfly derjenige war, der für ein Remake auf der Wii ausgewählt wurde. Weiterlesen

Clock Tower 3

  • Plattform: PS2
  • Release: 12.12.02 (J), 18.03.03 (US), 25.06.03 (EU)

1999 läutete fast das Ende von Clock Tower ein. Nach einem Kulthit auf dem SNES in 1995 und zwei Sequeln auf der PlayStation, sowie 3 Ports des Erstlings auf jene, den PC, und zuletzt ausgerechnet dem monochromen WonderSwan, ging Serien-Macher Human Entertainment ein. Doch ganz fallengelassen wurde die Franchise nicht. Survival-Horror-Veteran Capcom nahm sich stattdessen ihrer an, und lies mit Clock Tower 3 von Sunsoft vier Jahre später einen weiteren Teil auf die Menschheit los. Weiterlesen

Nanashi no Game

  • Plattform: Nintendo DS
  • Release: 03.07.2008 (J)

Zu Zeiten des DS meinte es SquareEnix eigentlich recht gut damit, was Lokalisierungen ihrer Spiele in den Westen anging. Alle sahen wir jedoch dennoch nicht, worunter auch die zwei Nanashi no Games fallen, die als Survival Horror mal das Image des RPG-Lieferanten aufgebrochen hätten. Weiterlesen

Project Zero

  • Plattform: PS2
  • Release: 13.12.2001 (J), 04.03.02 (US), 30.08.02 (EU)

Gerade auf den ersten beiden PlayStations boomte das Survival-Horror-Genre förmlich. Die richtig großen Serien waren natürlich Resident Evil und Silent Hill, jedoch konnte sich Tecmo auch mit ihren Project Zeros einen Namen machen, die mittlerweile auf Nintendos Konsolen am Leben gehalten werden. Weiterlesen